Aufregendes Schreibprojekt

Das Schreibglück von Veit Lindau

Kennst du das, schwanger zu gehen mit einer Idee, eine Geschichte aufzuschreiben? Kennst du diese innere Unruhe, dass etwas in dir ist, das einfach endlich raus möchte? Doch jedes Mal wenn du kurz innehältst, fühlst du dich so überwältigt, dass du es doch lieber im Keim erstickst. Du traust es dir nicht zu. Da kommen Fragen wie:

snapshot-2

Wenn du diese Fragen und die dazugehörige innere Unsicherheit gut kennst,

dann solltest du unbedingt die nächsten Zeilen lesen. Denn dann sind sie genau für dich geschrieben. Vielleicht hast du es schon gemerkt, auch diese vorangegangenen Zeilen gibt es schon sehr oft im Internet zu lesen. Und spätestens jetzt bin ich selbst auch davon überzeugt, dass es ab und an Momente gibt, in denen es gerechtfertigt ist, dass diese „schon wieder“ da stehen, denn ich bin mir sicher, dass auch diese Zeilen jetzt von den genau richtigen Menschen gelesen werden.

Ich schreibe diesen Text nämlich nicht ohne Grund. Ein guter Freund von mir hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass der Veit Lindau einen ganz neuen Online-Kurs herausgebracht, oder sollte ich eher sagen, herausbringen wird. Es geht darum, wie man erfolgreich ein Buch schreibt und veröffentlicht. Wenn ich dich schon gepackt habe, dann klicke direkt hier und sei dabei.

snapshot

Du bist dir noch unsicher? Dann lade ich dich jetzt zu meiner Schreibinsel ein. Oben rechts kannst du dich für meine Schreibinsel eintragen. Dort erfährst du ganz exklusiv, wie es mir ergeht und den einen und anderen Tipp habe ich dort auch noch für dich. Die Texte, die ich implizit dank der Schreibinsel verfasse, wirst du auf der Schreibinsel mit als erster lesen dürfen. 🙂 

Das Schreibglück geht am 5. April los. Wenn du dich JETZT entscheidest und jetzt innerhalb der nächsten Wochen mit dabei bist, dann hast du die Möglichkeit bei einigen Webwaren live dabei zu sein. Wenn es erst später geht, ist nicht schlimm. Live ist der Vorteil, dass du direkt deine Fragen stellen kannst und die Möglichkeit hast, mit den Experten in Kontakt zu kommen. Ich habe, als ich diesen Text das erste Mal verfasst habe, ein Live-Webinar gesehen, in dem Veit sein „neuestes Baby“ vorgestellt hat und ich muss sagen, es hat mich echt gepackt. Das tolle an diesem Kurs ist, dass er im Grunde genommen für jeden ist.

Dieser Kurs ist für jeden, der schreiben kann und sich im Bewusstsein weiterentwickeln möchte

Erst recht aber für jeden, der schon immer ein Buch schreiben wollte, der schon ein Buch geschrieben hat und noch nicht weiß, wie er/sie es an den Mann/die Frau bringen soll. Oder eine Dame hat auch geschrieben, dass sie bereits ein Buch veröffentlicht hat, aber nur mäßigen Erfolg damit hat, auch für sie ist dieser Kurs geeignet, da es sehr viele Ratschläge gibt, wie sie ihr Buch wieder „neu auf dem Markt präsentieren“ kann.

Der Kurs ist auch für dich, wenn du gar nicht veröffentlichen möchtest. Denn es geht auch um den Prozess des Schreibens an sich. Wenn es nur für deine Schublade oder für deine Kinder/Enkelkinder ist, bist du hier richtig.

Lass den intimen Prozess des Schreibens zu, du erlebst wahre Wunder

Schreiben an sich ist ein unglaublich machtvoller und gleichzeitig sehr intimer Prozess, und auch wenn man sagt, Schreiben ist ein Handwerk, es geht in erster Linie darum, deine Gedanken, deine Gefühle, deine Erfahrungen, aufs Papier bzw. auf den Bildschirm zu bekommen. Allein der Gedanke an diesen Kurs hat bei mir jetzt wieder so viel bewirkt, ich schreibe einfach drauf los und bin richtig glücklich dabei. Und es wäre so schön, wenn noch viele andere Menschen diesen Prozess durchleben könnten. Ich kann es dir nur ans Herz legen, wenn du jemals auch nur im Entferntestem daran gedacht hast, zu schreiben, ob öffentlich oder nicht, dann klick jetzt gleich hier und wir sehen uns dann in der Community, in der speziellen Facebook-Gruppe, die eigens nur dafür besteht.

snapshot

Gemeinsam ist man weniger einsam

Vielleicht besteht ja mal die Gelegenheit, sich persönlich zu treffen, wenn es geographisch möglich ist. Es ist so wunderbar, sich auf diese Art, also die Art des Schreibens, den Menschen mitteilen zu können. Auch Feedback von anderen zu bekommen, so dass man mal dieses Echo mitbekommt, wie das, was ich zu Papier bringe, eigentlich bei den anderen ankommt. Also mich kribbelt es gerade unheimlich. Ich habe in dem Webinar gesehen, dass auch der Veit sich total freut, und ich kann es gut verstehen.

Der Prozess der Ideenfindung und -entwicklung: Bin ich schwanger? 

Was ich auch schön finde, dass er diesen Prozess das „Gären“, das „schwanger werden und damit schwanger gehen“ nennt, denn besser kann man es gar nicht beschreiben. Da ist diese Idee, diese Geschichte, und es reift in dir. Und was ich selbst auch schon erfahren durfte, manchmal muss es sein, dass man ein Buch mehr als ein oder zwei Jahre nicht zu Ende bekommt. Denn genau in diesen zwei Jahren macht man diese Erfahrung, die gerade noch für jene Szene gefehlt hat.

Die Zwiebelschichten wollen Stück für Stück entfernt werden 

Es gibt auch so einiges an Gedanken, Geschichten, die ich geschrieben habe, die das öffentliche Licht niemals erblicken werden. Doch auch das gehört zu diesem Prozess dazu. Eine Zwiebel hat viele Schichten, bis man an „den Kern“ heran kommt. Diese Schichten wollen alle gespürt, abgetragen und auf eine gewisse Art und Weise benutzt werden, bevor sich der innere wunderschöne Kern zeigt.

Ich freue mich darauf, dass wir uns ganz bald kennenlernen

Ich kann es dir, lieber Leser, liebe Leserin, nur ans Herz legen, wenn auch nur ein ganz schwaches kleines Gefühl sich in dir geregt hat, dann gib dieser Möglichkeit eine Chance. Das Feedback von der Gemeinschaft zu bekommen, die Chance von „echten“ Verlagsleuten tatsächlich gelesen zu werden (wenn du das Exposé nach ihren Anweisungen richtig schreibst, dann lesen sie dich auf jeden Fall, aber lies dazu bitte genauere Details auf der Homepage von Schreibglück) und einfach die Chance, diesen Prozess in dir zuzulassen, ist eine „Jetzt oder nie„-Chance 😉

Ich freue mich einfach wahnsinnig, auf so einen schönen Kurs aufmerksam gemacht worden zu sein. Und ich würde mich noch mehr freuen, wenn auch du dabei bist und wir uns vielleicht schon ganz bald mit Veit Lindau, seinem Team und seinem Experten-Team (u.a. Rüdiger Dahlke) ganz exklusiv austauschen können. Bis bald

snapshot